Nachhaltige Dachabdichtung

Bei Dachabdichtungen geht es in erster Linie um Sicherheit und Beständigkeit. Das verwendete Material muss eine hohe mechanische Belastbarkeit sowie Schutz vor Beschädigung bieten und das über Jahrzehnte.
Wir arbeiten daher seit Jahren mit der bewährten Sarnafil® Technologie von Sika.

Die  neue Generation der Abdichtung – Sarnafil® AT – bietet nicht nur einen noch besseren Schutz vor Umwelteinflüssen sondern punktet auch bei ökologischen Kriterien indem sie ganz ohne Weichmacher auskommt.

Wir durften uns bereits beim Dach unserer Kommissionshalle (verlegt September 2019) von den Vorteilen überzeugen.

Alle News
Von |2021-07-09T11:48:03+02:00Juli 2021|News, Start|0 Kommentare

Landes-Lehrlingswettbewerb

Am 22. und 23. Juni 2021 fand der Landeslehrlingswettbewerb der Installations- und Gebäudetechniker statt.
Für unsere Firma nahm Gerald Steindl am Wettbewerb teil und erreichte den hervorragenden 2. Platz – herzliche Gratulation!

Eine gute und qualitativ hochwertige Ausbildung ist eine Investition in die Zukunft und wir freuen uns junge, engagierte Fachkräfte auf ihrem Weg begleiten und unterstützen zu dürfen.

Den Nachbericht zum Wettbewerb inkl. Fotogalerie finden sie hier:
Landeslehrlingswettbewerb

Fotos: ©Fotografie Laresser

  • Lehrlingswettbewerb_Foto 02
  • Lehrlingswettbewerb_Foto 03
  • Lehrlingswettbewerb_Foto 04
  • Landeslehrlingswettbewerb_Foto 01
Alle News
Von |2021-06-30T07:12:29+02:00Juni 2021|Mitarbeiter, News, Start|0 Kommentare

Raus aus Öl

Mit “raus aus Öl und Gas” wird der Ersatz eines fossilen Heizungssystems durch eine klimafreundliche Technologie auch im privaten Wohnbau weiterhin gefördert. Die Förderung beträgt bis zu € 5.000 und ist mit 35% der förderungsfähigen Kosten begrenzt. Gefördert werden Leistungen, die ab 01.01.2021 erbracht wurden. Eine Registrierung für die Förderung ist längstens bis 31.12.2022 möglich – abhängig davon, wie lange Budgetmittel zur Verfügung stehen.

Die Registrierung des baureifen bzw. bereits umgesetzten Projekts erfolgt unter: Registrierung
Danach muss innerhalb 6 Monaten die Antragstellung mit der bereits fertig installierten und abgerechneten Heizung erfolgen.

Alle Förderinfos zum Weiterlesen finden Sie hier: Informationsblatt

  • Heizung_2
Alle News
Von |2021-06-29T15:53:51+02:00Juni 2021|Gebäudetechnik, News, Start|0 Kommentare

Lehrlingsausbildung

Eine fundierte Ausbildung ist eine Investition in die Zukunft, denn gut ausgebildete Fachkräfte bilden das Fundament eines Unternehmens. Wir bieten unseren Lehrlingen regelmäßig interne und externe Schulungen an damit sie die bereits bestehenden Kenntnisse vertiefen sowie sich neue Fertigkeiten aneignen können.

  • Lehrlingsausbildung
  • Lehrlingsausbildung
Alle News
Von |2021-01-25T07:47:41+01:00Januar 2021|Mitarbeiter, News, Start|0 Kommentare

Start einer neuen Ära

Eine neue Zeitrechnung hat am 1. Juli 2020 beim Haustechnik- und Spenglereiunternehmen Grillenberger in Baumgartenberg begonnen. Firmengründer Komm-Rat Ernst Grillenberger zog sich per 30. Juni sowohl aus der Ernst Grillenberger GmbH als auch aus der Grillenberger Spenglerei Flachdach GmbH als Geschäftsführer zurück. Dazu schied Karl Ortner als Geschäftsführer der Ernst Grillenberger GmbH aus.

Die Verantwortung für die Ernst Grillenberger GmbH liegt ab sofort in den Händen des neuen Geschäftsführer-Duos Martin Reindl und Mathias Nefischer. In der Spenglerei- und Flachdach-Sparte bleibt Karl Ortner noch bis zum Herbst 2022 in der Geschäftsführung tätig, um Thomas Haslinger, Prokurist Mathias Nefischer und Anton Spindler als künftige Verantwortliche zu begleiten.

Die neuen Geschäftsführer greifen zurück auf ein Team, gemischt aus arrivierten Mitarbeitern, immer wieder ergänzt durch junge Talente. Beide GmbHs zusammen zählen mittlerweile über 100 Beschäftigte.

  • Geschäftsführerwechsel
  • Geschäftsführerwechsel
Alle News
Von |2021-03-05T10:47:39+01:00Juli 2020|News, Start|0 Kommentare

PV-Anlage und E-Mobilität

Im Juni 2020 wurde die neue PV-Anlage in Betrieb genommen und somit ein weiterer Schritt in Richtung nachhaltiger Umgang mit den Ressourcen gemacht. Die bereits vor einigen Jahren installierte 20kw/p Anlage wurde um eine 68 kw/p ergänzt. Somit schaffen wir es mittlerweile einen Autarkiegrad über das gesamte Jahr von knapp 40% zu erreichen.

Zusätzlich wurden 2 intelligente Ladestationen errichtet, wo mit Überschussstrom die E-Autos in der Firmenflotte geladen werden können. Das funktioniert so, dass die Ladestation im Normalfall mit der minimalsten Stromstärke lädt und mittels Smartmeter überprüft ob gerade Überschuss vorhanden ist um dann die Leistung der Ladestation zu steigern.

Gerade für einen Betrieb wie bei uns, wo es Stromspitzen in der Früh, zu Mittag und am Abend gibt, können so die Autos unter Tag mit sauberem Strom geladen werden.

Technische Daten:

  • 68 kw/p
  • montiert dachparallel auf ISO-Dach
  • E-Autos: Hyundai Kona EV, Kia E-Niro, Nissan Leaf
  • E-Mobilität
  • Photovoltaik
ALLE NEWS
Von |2021-02-15T11:12:18+01:00Juni 2020|Gebäudetechnik, News, Start|0 Kommentare
Nach oben