• Beim Setzen von Badewannen und Brausetassen verwenden wir Ytong und keine Wanne muss aufgestellt und eingerichtet werden, ein Waagriss wird vom Monteur gezeichnet und die Wanne wieder entfernt. Für Brausetassen mit Füßen gilt grundsätzlich das gleiche, oder die Brausetasse wird in ein Mörtelbett gesetzt.

  • T-Stücke nicht unter Badewannen bzw. Brausetassen einbauen. Am besten in Wand, da dies meist praktisch nicht durchführbar T-Stücke zumindest im frei zugänglichen Boden und nicht unter Badeinrichtungen einbauen.

  • Schlitzrinnen müssen an bis zu 3 Seiten aufgekantet sein damit darüber gefliest werden kann.

  • Styroporgranulat unter der gesamten Rinne ist ungünstig. Ideal ist es, die Rinne mit Ytong leicht aufzubocken und mit Kleber zu fixieren. Die Isolierung soll 10cm vor der Rinne aufhören.

ÖNORM Spülwasser