Ein Ringgrabenkollektor ist die ideale Lösung für eine effiziente Erdwärmeheizung zum Preis einer Luftwärmepumpe. Wie funktioniert der Ringgrabenkollektor? In einem Graben von 2m Breite und 1,5m Tiefe werden Solerohre in Schlaufen verlegt. Je nach Heiz- bzw. Kühllast ist der Graben 40-80m lang. Da der Graben normalerweise in einer Runde an der Grundstücksgrenze entlang verlegt wird ist fast immer ausreichend Platz vorhanden. Durch diese Verlegung am Grundstücksrand bleibt außerdem das eigentliche Nutzgrundstück frei. Mittels einer vollmodulierenden Sole-Wärmepumpe wird dem Erdreiche die Wärme oder Kälte gleichmäßig entzogen.

Technische Daten:

  • Beheizte Fläche: 187m²
  • Wärmepumpe: KNV 1155-06 PC
  • Ringgrabenkollektor: 66 lfm
Alle News